KÖRPERLICHES AKTIVITÄTSNIVEAU UND DAMIT VERBUNDENE FAKTOREN BEI SCHWANGEREN FRAUEN IN JORDANIEN

Reichen Sie das
MS Nazzal1, E. Ababneh1, S. Kanaan2, A. Sindiani3, D. Qutaishat4
1Jordan University of Science & Technology, Abteilung für Rehabilitationswissenschaften, Fakultät für Angewandte Medizinische Wissenschaften, Irbid, Jordanien, 2Universität Katar, Abteilung für Rehabilitationswissenschaften, Fakultät für Angewandte Medizinische Wissenschaften, Doha, Katar, 3Jordan University of Science & Technology, Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie, Medizinische Fakultät, Irbid, Jordanien, 4Die Universität von Jordanien, Abteilung für Physiotherapie, School of Rehabilitation Sciences, Amman, Jordanien

Hintergrund: Man geht davon aus, dass körperliche Aktivität unmittelbare und langfristige gesundheitliche Vorteile sowohl für die körperliche als auch für die geistige Gesundheit von Frauen im Allgemeinen hat. Insbesondere gesunden Schwangeren wird empfohlen, sich mindestens 30 Minuten lang regelmäßig und moderat körperlich zu betätigen. Allerdings können verschiedene Faktoren die Teilnahme schwangerer Frauen an körperlicher Aktivität fördern oder einschränken. Keine früheren Studien haben das körperliche Aktivitätsniveau schwangerer Frauen in Jordanien untersucht.

Zweck: Ziel war es, den Grad der körperlichen Aktivität schwangerer Frauen in Jordanien zu bestimmen und mehrere damit verbundene Faktoren für ein besseres körperliches Aktivitätsniveau schwangerer Frauen in Jordanien zu untersuchen, darunter demografische, schwangerschafts- und gesundheitsbezogene, psychologische und kontextbezogene Faktoren.

Methoden: Es wurde ein Querschnittsforschungsdesign verwendet. Die Teilnehmerumfrage wurde entwickelt, um demografische Daten, Schwangerschaftsdaten und die Gesundheitsgeschichte der Frau zu erfassen. Weitere Ergebnismaße waren der Fragebogen zur körperlichen Aktivität schwangerer Frauen und die Skala zu Angstzuständen und Depressionen im Krankenhaus. Die Teilnehmer wurden aus verschiedenen gynäkologischen Krankenhäusern und Kliniken im Norden Jordaniens rekrutiert.

Ergebnisse: Die Stichprobe umfasste 206 schwangere Frauen mit einem Durchschnittsalter von 30.68 (± 5.28) Jahren und einer durchschnittlichen Schwangerschaftsdauer von 29.83 Wochen (± 7.09). Die Mehrheit der Frauen (68.9 %) war nicht berufstätig. Der durchschnittliche Energieverbrauch aller Teilnehmer pro Woche (MET-h/Woche) betrug 233.49 (±137.47), der Mittelwert für sitzende Aktivitäten lag bei 50.88 (± 37.86) Minuten, bei leichten Aktivitäten bei 117.90 (±137.47) Minuten und bei moderaten Aktivitäten bei 63.04 ( ± 73.98) Minuten und die Kraftintensität betrug 1.29 (± 4.07) Minuten. Darüber hinaus betrug die durchschnittliche Zeit, die schwangere Frauen mit Haushalts-/Pflegetätigkeiten, beruflichen Aktivitäten und Sport-/Bewegungsaktivitäten verbrachten, jeweils 136.41 (± 78.06) Minuten, 38.76 (± 86.52) Minuten und 4.85 (± 6.90) Minuten. Die Ergebnisse der Korrelationsanalyse zeigten, dass die Erwerbstätigkeit (β= 140.24, p<.001) und der längere Zeitraum seit der letzten Schwangerschaft (Geburtsabstand)(β= 76, p= 023) und Beinkrämpfe (β= 43.09, p= 015) waren mit einer erhöhten körperlichen Aktivität verbunden. Mittlerweile erhielten sie Hilfe bei Haushaltsaufgaben (β= -32.71, p= .040), hatten eine höhere HADS-Depression (β= -6.13, p= .013) und litten an Anämie (β = -46.14, p= .037). umgekehrt mit dem Grad der körperlichen Aktivität verbunden.

Schlussfolgerungen: Dies war die erste Studie, die das Ausmaß der körperlichen Aktivität und die damit verbundenen Faktoren bei schwangeren Frauen in Jordanien untersuchte. Die Ergebnisse dieser Studie deuten darauf hin, dass schwangere Frauen in Jordanien im Allgemeinen körperlich inaktiv sind und die meiste Zeit auf Haushalts- und Pflegetätigkeiten verwenden. Die Ergebnisse dieser Studie können möglicherweise dazu beitragen, die Herausforderungen zu bewältigen, die mit der Steigerung der körperlichen Aktivität schwangerer Frauen in Jordanien einhergehen.

Implikationen: Unsere Forschung hat die Bedeutung der Müttergesundheit in der jordanischen Gesellschaft hervorgehoben. Gesundheitsdienstleister, insbesondere Physiotherapeuten, müssen eine aktive Rolle bei der Beratung spielen und das Wissen über die Bedeutung körperlicher Aktivität für schwangere Frauen erweitern. Hervorzuheben sind Sensibilisierungskampagnen zur Verbesserung der Einstellung zu körperlicher Aktivität während der Schwangerschaft in der jordanischen Gesellschaft.

Finanzierungshinweise: Jordan University of Science Technology, Irbid, Jordanien (MN# 670/2020).

Stichwort:
Schwangerschaft
Sport
Gesundheit Der Frauen

Themen:
Gesundheitsförderung & Wohlbefinden / gesundes Altern / körperliche Aktivität
Becken-, sexuelle und reproduktive Gesundheit
Ausbildung: klinisch

War für diese Arbeit eine ethische Genehmigung erforderlich? ja
Institution: Jordan University of Science Technology, Irbid, Jordanien
Ausschuss: King Abdulla University Hospital
Ethiknummer: (MN# 670/2020)

Alle Autoren, Zugehörigkeiten und Abstracts wurden wie eingereicht veröffentlicht.

Zurück zur Auflistung